Schliessen

Testfilm

Wie zwei Beiträge vorher zu lesen ist, habe ich mir eine HD Cam zugelegt. Das hier ist ein erstes Testvideo. Direkt von der SD Karte runter ist das Full HD Bild auf dem TV der Wahnsinn. Der Film oben besteht aus verschiedenen Testszenen, die aus der Bewegung heraus aufgenommen wurden. Die Clips wurden anschließend in iMovie importiert. Ich bin etwas verärgert, denn iMovie scheint die…

Lese weiter

Videoaufnahmegerät
mit komplizierter Typ-Bezeichnung

Heute endlich angekommen: Panasonic HDC-SDT750. Das Ding hat eine unglaublich krasse Bildqualität und besitzt auch noch einen 50p Aufnahmemodus, den man natürlich nur nutzen kann, wenn der HD Fernseher diesen Modus auch unterstützt. Normal sind 24p oder 25p.Und p steht hier für Bilder (pro Sekunde). Ein kleines Testvideo kommt.

Lese weiter

Bildschirmkunst

Mit einem echten Buch wäre das nicht passiert. Ja ja, schon klar. Nur was wäre nicht passiert? Das weiß ich leider auch nicht so genau. Display war plötzlich nur noch zur Hälfte funktionsfähig. Die andere Hälfte zeigte Überreste des Bildschirmschoners. Also Amazon Kindle-Service angerufen, Problem geschildert, den obligatorischen Reset gemacht und ein paar Fragen beantwortet. Ergebnis: Ich bekomme ein neues Kindle zugeschickt. Das defekte Gerät,…

Lese weiter

Der Kindle ist kein iPad

Nein, zwei Artikel zum Kindle in zwei Tagen genügen nicht. Ein dritter muss her. Heute las ich ein Interview mit Ranga Yogeshwar (welches ich mir bequem auf mein Kindle gesendet hatte). Neben einigen richtigen Dingen sagt er auch: „Spezialisierte E-Reader, die sich auf das Lesen beschränken, werden künftig verschwinden.“. Es gibt mehrere Gründe warum das – jedenfalls so schnell – nicht der Fall sein wird….

Lese weiter

Warum Verlage einen
großen Fehler begehen werden

Jetzt besitze ich den Kindle gerade mal einen Tag und schon schreibe ich den zweiten Artikel zum Thema. In Frankfurt startete die Buchmesse und die Gespräche zum Thema „Echtes Buch gegen eReader“ sind entflammt. Endlich. Scheinbar reicht ein großer Schritt – in diesem Falle von Amazon – und der Buchmarkt steht Kopf. Mag man meinen. Doch so ganz ist es nicht. Denn Verlage sehen dem…

Lese weiter